Epsys Invent - Ihr Partner für innovative Technologielösungen

Die selektive Tauchlackierung das i-Coat® -system

Im Bereich der selektiven Tauchlackierung mittels sog. Schablonen gibt es auf dem Markt einige Verfahren, die sich in Ihrer Ausführungsart unterscheiden. Das i-Coat System wurde speziell für die High-Mix-Fertigung konzipiert. Die Lackierschablone ist modular aufgebaut und lässt sich deshalb aus Einzelbecher aufbauen. Die sogenannten Werkzeugkosten werden gegenüber klassischen Verfahren auf einen Bruchteil minimiert. Wegen der extrem kurzen Taktzeiten ist die Anlage aber auch für High Volume-Anwendung geeignet.

  • Beispiel: Verwendung einer 3-fach Lackierschablone,
  • Bauteilhöhe: 20mm
  • Baugruppenabmessungen: EUR-Karte 100x160 [mm]
  • Taktzeit inkl. Beladezeit und 50% Sicherheit bzw. Pufferzeit: 60 sek.
  • Schichtdauer: 7 Stunden
  • Schichtleistung: 1200 Baugruppen einseitig lackiert
  • Jahresleistung 3 Schichtig (220 Tage/anno): 830.000